Zurück zur Übersicht

Seit über einem viertel Jahrhundert ist der Kabarettist Christoph Sonntag bereits das komödiantische Sprachrohr der Schwaben. Ob Flohsamen, Männer-Dutt oder Thermomix – er nimmt kein Blatt vor den Mund und erlegt mit Kabarett, Comedy, Musik und Gesang alles, was ihm vor die satirische Flinte gerät! Mit seiner „Stiphtung Christoph Sonntag“ unterstützt der Künstler auch selbst eine stolze Anzahl an Projekten. Für die Kinderhospizarbeit setzt er sich seit 2019 als Botschafter ein.

„Ich bin selbst Vater von Gottseidank gesunden Kindern und trotzdem vergeht kein Tag, an dem mich nicht eines der Kinder dringend braucht, meinen Rat will oder ich mit einem ängstlichen Gedanken um sie ins Bett gehe. Undenkbar, was Eltern durchmachen müssen, deren Kind unheilbar krank ist und sterben muss. Ich denke an sie alle und freue mich, dass die Kinderhospize dabei so gute, tröstliche und wertvolle Arbeit leisten. Botschafter vom Bundesverband der Kinderhospize sein zu dürfen ist für mich eine Herzens- und Ehrensache.“