Der Hospiz-Verein Erftstadt e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt nach den Rahmenbedingungen (§ 39a SGB V) eine Koordinationsfachkraft für den ambulanten Kinder- und Jugend-Hospizdienst

Aufgaben:

  • Erstkontakt und Beratung von anfragenden Familien
  • Koordination und Ausbildung ehrenamtlich begleitender Mitarbeiter*innen
  • Palliative Fachberatung
  • Kooperation und Vernetzung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Voraussetzungen:

  • Eine berufliche Qualifikation gem. § 39 a Abs. 2 SGB V: Koordinatorenseminar, Palliativ-Care-Seminar, Seminar zur Führungskompetenz in der Hospizarbeit
  • Mindestens dreijährige Tätigkeit in Ihrem Beruf
  • Wünschenswert wäre Berufserfahrung in der ambulanten oder stationären Hospizarbeit
  • Eine Ausbildung in Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche wäre ebenfalls wünschenswert
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • Zeitliche Flexibilität
  • Führerschein, sowie die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses vor Einstellung

Wir bieten:

  • einen interessanten Arbeitsplatz und ein engagiertes Team
  • Fortbildungen und Supervision
  • Nutzung eines Dienstfahrzeugs
  • Arbeit aus dem Homeoffice nach Absprache
  • Leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den TVöD-VkA

Konditionen des Stellenangebots:
Die Stelle hat einen Wochenumfang von 20 – 25 Stunden. Sie haben Freude an der Arbeit in einem anspruchsvollen und anregenden Umfeld, sind zudem ideenreich, teamfähig und belastbar? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Diese richten Sie bitte per E-Mail an:
Anja Geisler
E-Mail: a.geisler@hospizverein-erftstadt.de
Hospiz-Verein Erftstadt e.V.
Carl-Schurz-Straße 105
50374 Erftstadt

Button Text
Button Text
zur vollständigen Stellenbeschreibung