Zurück zur Übersicht

„Warum engagiere ich mich für den Bundesverband Kinderhospiz? Weil meine Tochter Maren diese süßen Monsterchen für die Hospizkinder entworfen hat und daraus ein schönes gemeinsames Projekt wurde. Weil wir helfen wollen, der Schwere des Themas mit Leichtigkeit zu begegnen. Weil ich jeden Tag von Neuem dankbar bin, dass es unserer Familie so gut geht und aus eigener Erfahrung weiß, dass das nicht selbstverständlich ist. Weil bei der Not in aller Welt die Menschen unter uns, die unbedingt Unterstützung brauchen, nicht vergessen werden dürfen. Weil Kinder einfach genial sind und absolut bewundernswert.“
1966 in Mannheim geboren als 4. Kind einer Musikerfamilie. Schulausbildung bis 1985, anschließend Ausbildung zur Goldschmiedin an der Zeichenakademie Hanau. Ab der Gesellenprüfung 1989 als Angestellte tätig. Später zusätzlich nebenher selbstständig, beteiligt an vielen Ausstellungen mit der eigenen Schmuckkollektion. Mutter zweier inzwischen erwachsener Kinder.