Zurück zur Übersicht

Uwe Hück ist Konzernbetriebsratsvorsitzender und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Porsche AG in Stuttgart.
Uwe Hück engagiert sich für junge Leute, die wenig Aussichten auf eine gute berufliche Zukunft haben – auch bei Porsche. Hier wurde vereinbart, dass 40 Prozent aller Auszubildenden Hauptschüler sind, so wie Hück selbst einer war. Außerdem trainiert er Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen oder mit Migrationshintergrund im Thaiboxen. Seit September 2012 ist der Familienvater Botschafter des Bundesverbandes Kinderhospiz e.V.